Einzugsgebiet-Schulweg-Bus & Bahn

Der Schulbezirk

Die aktuell zur Lorettoschule gehörenden Straßen finden Sie im Plan Einzugsgebiet.

Der Schulwegplan

Im Rahmen des Anfangsunterrichts spielt das Thema „Verkehrserziehung“ eine wichtige Rolle.
In den ersten Schulwochen absolviert Herr Hübner vom ADAC in jeder Klasse eine Einheit zur Sicherheit auf dem Schulweg und im Straßenverkehr.
Die Klassenlehrer/innen laufen mit der Klasse den Schulweg jedes einzelnen Kindes ab und weisen auf Gefahrenpunkte hin.

Trotzdem brauchen wir hier zur Sicherheit Ihres Kindes dringend Ihre Unterstützung: üben Sie bereits in den Ferien mit Ihrem Kind immer wieder den Schulweg. Weisen Sie es nachdrücklich darauf hin, dass der kürzeste Weg nicht unbedingt der sicherste ist und die Lorettostraße ausschließlich am Fußgängerüberweg oder an der Ampel zu überqueren ist.
Die Schule erhält vom ADAC zu Schuljahresbeginn für alle Schulanfänger kostenlos leuchtende Sicherheitswesten. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind vor allem in der dunklen Jahreszeit diese Weste trägt.

Sicherlich werden Sie Ihr Kind in den ersten Schulwochen begleiten. Am besten verabschieden Sie es vor dem Schulgebäude, damit es den Rest des Weges bis ins Klassenzimmer mit seinen Mitschüler/innen zurücklegen kann.

Auf dem Schulhof laden zahlreiche Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein, so dass Sie Ihr Schulkind nach Unterrichtsschluss auch hier wieder in Empfang nehmen können. Falls Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen müssen, halten Sie bitte entweder auf dem Parkplatz des Lorettobades oder in der Goethestraße.

Das Schulgelände darf aus Sicherheitsgründen nicht befahren werden. Auf dem Lehrerparkplatz und dem Schulhof besteht Halteverbot.

Schulwegplan herunterladen

Günterstal

Kinder aus Günterstal werden mit Bussen der VAG kostenlos und ohne Fahrausweis befördert.
Einen Fahrplan mit Fahrstrecke und Zeiten erhalten Sie von der Klassenlehrerin oder in unserem Sekretariat.
Die Busse halten in der Goethestraße.

Am Anfang werden die Kinder von uns an der Bushaltestelle abgeholt und wieder dorthin begleitet. Später gehen sie gemeinsam mit den Kindern der 2. bis 4. Klassen. Für Aufsicht an der Bushaltestelle ist gesorgt.

Zu Beginn des Schuljahres kann es hin und wieder passieren, dass mittags ein Bus nicht oder verspätet kommt. Wir bleiben dann jeweils bis zum Eintreffen und zur Abfahrt des Busses bei den Kindern an der Haltestelle. Da wir nicht alle betroffenen Eltern anrufen und von der Verspätung unterrichten können, informieren wir in einem solchen Fall den Liebfrauen-Hort in Günterstal.

Mittags fahren die Busse nur nach der 5. und an zwei Tagen in der Woche zusätzlich nach der 6. Stunde.

Kinder aus Günterstal, die über das Unterrichtsende hinaus in unserer Schule betreut werden, haben im Anschluss an diese Betreuung leider keinen Anspruch auf unentgeltliche Beförderung zurück nach Hause.

Die Busse nach und von Günterstal sind öffentliche Busse, die auch von anderen Fahrgästen genutzt werden.
Bei Problemen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat oder direkt an die VAG.

Regiokarten

Jedem Schulkind in Freiburg steht eine verbilligte Regiokarte zu. Sie erhalten die Berechtigungsscheine in unserem Sekretariat.

 

VAG Kinderfahrplan

vag-kinderfahrplan

Der neue VAG Kinderfahrplan online. Mit Hilfe dieser Fahrplanauskunft können Kinder die Stadt erkunden, neue Kinderziele in den Stadtteilen finden und dann erfahren, wie man mit Bus und Bahn am Schnellsten dort hin kommt.

www.kinderfahrplan.de